Sonntag, 24. Dezember 2017

WEIHNACHTSENGEL ☆ ♡ ☆ ♡ ☆



Weihnachtsengel

Welch ein Engel, wunderschön
ist zur Weihnacht er zu sehn.
Er schenkt Kraft uns jeden Tag,
nimmt mit sich so manche Frag.
Mög uns stets ein Engel leiten,
unser aller Herz erweiten.
Damit wir in Liebe ruhn
und fortan nur Gutes tun.
Allen wünsch ich Englein hier,
dass sie finden zu dem „WIR“
das so oft verloren geht,
wenn man nur sich selbst versteht.
Schau, der Engel ist sehr nah.
Ich ihn auch schon leuchten sah.
Er fliegt über unsre Erd,
damit es jetzt bald Weihnacht werd

© Gisela Segieth


Sie hat begonnen die heilige Nacht. Es ist still geworden auf den Straßen.
In den Häusern schimmern Kerzen, Lichterketten, Kinder spielen, in den Küchen
wirbeln die Kochtöpfe umher, die Tische sind festlich gedeckt.
Glocken läuten, laden ein zur hlg. Christmette. 
Freude, Friede, Glück, Besinnlichkeit steigt in unseren Herzen auf.

☆                               ☆  
☆   
    ☆
☆                ☆


☆    ☆
                      ☆
           ☆                             ☆
            ☆

In diesem Jahr verläuft bei mir durchaus alles anders.
Ja, mein erstes Weihnachten in einer mehr oder weniger noch neuen Wohnung.
Plötzlich weht ein anderer Wind als zuvor. Allerdings genieße ich es auch !
Ich bin zufrieden, glücklich und dennoch schmerzen manche Erinnerungen.
Doch ich denke, das es völlig normal und in Ordnung ist, wenn man so für sich, zurück blickt.
Manche Türen verschließen sich und dafür öffnen sich zig neue Türen die entdeckt und erlebt
werden wollen. Das Leben ist ein immer werdender Reifeprozess bis zu unserem Ableben.
Diese Heilige Nacht wird in Ruhe und Zufriedenheit zelebriert.
Ein Dinner für zwei und ein besonderes Häppchen für Emma, einen gedanklichen Drücker und Kuschelzeit
mit meinen beiden Hunden die ich heute nicht hier haben werde.
Schnell noch eine kleine Gassirunde mit Klein Emma und gleich werde ich in mein Küchenreich eintreten.
Die meiste Vorarbeit ist geschafft und so wird unser Abend sehr gemütlich und ruhig verlaufen.
Herrlich diese Gemütlichkeit.
Im Hintergrund läuft dezent eine Dean Martin CD, Kerzen brennen und es duftet nach Orangen, Zimt,
Tannengrün und Braten.
 





Im Nachbarhaus höre ich weihnachtliche Klavierklänge und es wird geklatscht.
Wie schön das doch ist.
In frühen Jahren habe ich auch einige Liedchen auf Klavier und Orgel beherrscht.
Nur, ob ich es heut noch könnte ? Da kommen gewisse Zweifel auf.
Vielleicht ein Vorsatz fürs kommende Jahr 2018 ?!

Am 21. Dezember war Thomasnacht.
Nach mancherlei Auslegungen ist es die längste Nacht des Jahres.
Für diese Nacht habe ich mein Seelenstübchen mit weißen Salbei gereinigt.
Alle schlechten Charmas und böses ist dadurch vertrieben.
 Und in dieser heiligen Nacht vom 24. 12 zum 25.12. beginnen die Rauhnächte.
Auch in diesem Jahr hab ich es mir nicht nehmen lassen.
Ich liebe dieses besondere mystische winterliche Ritual.
Am gestrigen Tag, ich hatte ein wenig Zeit und Muße, nahm ich mir 13 kleine Spickzettelchen
und schrieb meine Wünsche nieder.
Diese Nacht um 00:00 Uhr ist es soweit und das 1. Wunschzettelchen wird nach altem Ritualverbrannt.
Das Universum wird sich meiner Wünsche annehmen.
 



Nun wünsche ich euch eine wundervolle, in Frieden bringende, glückliche und liebevolle Weihnacht
mit den liebsten Menschen um euch herum.

Drei Engel mögen dich begleiten in deiner ganzen Lebenszeit und die drei Engel, die dich leiten sind :

LIEBE,
                         GLÜCK,
                                                                     ZUFRIEDENHEIT 


☆       ☆
   ☆                    ☆
☆    
                 ☆

Kommentare:

  1. Liebe Moni
    Ganz liebe Gedanken schicke ich zu dir....
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. das ist ein ganz wunderbarer stiller und intensiver sehr positiv wirkender Advents - Weihnachts und hlg.Abend gruß an deine Leser - dieser kleine samtige ruhige Bericht wie du das heilige Fest siehst - ist wunderbar...
    liebe Grüße zum Fest und zum Jahresausklang
    angelface

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wieder ein ganz feiner Beitrag, wir wünschen dir und Emma recht gute Tage und vergesst nie, dass euer Schutzengel auch noch da ist.
    Liebe Grüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe Moni, nach ca 6 Jahren blog Pause, bin ich wieder dabei und freue mich sehr, deinen blog gefunden zu haben, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    das ist so ein berührender Artikel. Noch ist die Weihnachtszeit nicht ganz vorbei und ich wünsche euch noch besinnliche Momente.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich halte viel davon, liebe Moni, Wünsche ans Universum zu senden. Das funktioniert genauso gut durch gedankliches Formulieren und Versenden.
    Deine weihnachtliche Deko gefällt mir sehr. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und dass sich in 2018 all Deine Wünsche und Hoffnungen erfüllen mögen, vor allem aber wünsche ich Dir Gesundheit.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen